Gemmipass Wanderung

Infos über unsere Wanderroute: http://www.kandersteg.ch/de/s/passuebergaenge?t=7810

 

Von Bahnhof Kandersteg fahren wir mit BLS nach Leuk, mit dem Bus weiter nach Leukerbad wo wir uns ein Bad in einem der Thermalbäder gönnen. Unser Tagesziel ist der Gemmipass wo wir im Berghotel Wildstrubel übernachten. Am Morgen danach nehmen wir den gut ausgebauten Wanderweg unter die Füsse via Daubensee - Schwarenbach - Spittelmatte - Sunnbüel - Kandersteg. ( Wanderzeit ca. 3 Std. )

 

Gespannt fällt der Blick von Leukerbad hinauf zu den gigantischen Felstürmen der Gemmiregion oder man Blickt von Kandersteg zum Stock. Wo nur soll dort ein Weg durchführen, scheint die berechtigte Frage zu sein. Doch dann kommt es ganz anders, als man denkt. Zwar ist der Aufstieg zur Gemmi steil und lang, doch der Weg ist gut ausgebaut und nie wirklich gefährlich. Kletterübungen sind jedenfalls keine notwendig. Oben angekommen öffnet sich der Blick über den Daubensee. In der Gegenrichtung präsentieren sich die Walliser Hochalpen. Die Landschaft auf der Gemmi ist rauh und karg. Geröll umgibt den See. Farbenreiche Blumenwiesen säumen dagegen den Wanderweg etwas weiter unten bei der Spittelmatte.

Leukerbad - Gemmipass - Daubensee - Schwarenbach - Spittelmatte - Sunnbüel

Die Wanderung beginnt in Leukerbad. Die Wanderschilder Richtung Gemmipass weisen fortan den Weg. Steil und lang ist der Aufstieg zum Pass ( als Option auch mit der Luftseilbahn Leukerbad - Gemmipass ). Ein gut ausgebauter Höhenweg führt anschliessend dem Daubensee entlang hinunter zum Hotel Schwarenbach. Vorbei an prächtigen Alpwiesen geht's anschliessend hinunter zur Spittelmatte. Eine kleine Gegensteigung führt schliesslich zur Bergstation Sunnbüel. Erst mit der Seilbahn, dann mit dem Bus gelangt man wieder zurück zum Bahnhof von Kandersteg.